Wie lautete das Platt von Velbert-Rottberg?
Wenkerbogen 24259 (ca. 1884/85)

Seite 1

Wenkerbogen 24259 (Rottberg) - Seite 1
Seite 1

Transliteration

von Marc Real

Seite 2

Wenkerbogen 24259 (Rottberg) - Seite 2
Seite 2

Transliteration

von Marc Real

Schulort: Rottberg
Kreis etc.: Mettmann
Regierungs-Bezirk: Düsseldorf
Staat: Preussen
Name des Lehrers Störig.
Geburtsort des Lehrers Lautenthal b/ Clausthal a/H.
im Reg.-Bezirk etc., Staat Landdrostei Hildesheim Pr. Hannover [Preußen]
[…]
1. Geschah die Uebersetzung durch Schüler […][.]
2. Lautet in dem in Ihrer Schulgemeinde ortsüblichen Dialekte das g im Anfange der Wörter (z. B. in den mundartlichen Wörtern für gut, geben, groß, graben, glauben, glücklich) wie j […][.]
3. […] g in Kugel, Augen, fragen und [] g in Kegel, kriegen, biegen, zeigen [] sind […] sämmtlich in der Aussprache fast gleich[.]
4. Lautet st, sp in den mundartlichen Wörtern für Stall, stellen, sprechen, Spiel etc. wie scht-, schp- […][.]
5. Ist sch in den mundartlichen Wörtern für fischen, waschen, Flasche etc. ein einziger Laut […][.]
6. Wird das r in roth, rund etc. […] hinten im Munde gebildet[.]
7. Unterscheiden die Schüler von selbst oder erst, nachdem sie ausdrücklich darauf aufmerksam gemacht worden sind, folgende Laute:
a. g und ch in zeigen und Zeichen, […] nein[.]
b. s und ß in reisen und reißen, […] nein[.]
c. dr und tr in drehen, drüber und treten, trauen, […] nein[.]
d. gr und kr in Greis und Kreis, […] nein[.]
8. Haben die Einwohner Ihres Schulortes noch eine ausgeprägte Volkstracht?
a) die Männer? b) Nein. die Frauen? Nein.
9. Wie lautet der Name des Schulorts in dortiger Mundart? und zwar:
a) alleinstehend = Rôdberg
b) in dem Satze: er wohnt in …. = Rôdberg
Seite 2
CC BY SA 4.0

Die Wenkerbögen wurden bereitgestellt vom Forschungszentrum Deutscher Sprachatlas an der Philipps-Universität Marburg und lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung – Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International Lizenz.